HG 85 Köthen teilt sich mit dem HC Elbflorenz II die Punkte

HC Elbflorenz II gegen HG 85 Köthen (19 : 19)
(erstellt am 19.11.2017 von drh)

In der wunderschönen Dresdner BallsportARENA präsentierte sich die HG 85 Köthen im Abwehrbereich in gewohnt guter Form, die ihr weiterhin den 2. Tabellenplatz garantiert. Mit nur zwei Punkten Rückstand auf den Tabellenersten SG LVB Leipzig bleiben die Bachstädter weiterhin im Rennen um den Titelgewinn. Sie teilten sich am Sonntagnachmittag mit der 2. Mannschaft des HC Elbflorenz Dresden (19:19 / 8:9) die Punkte. Es zeigte sich erneut, der Mittelblock um Martin Lux, Chris Hoffmann und Lukas Krug ... [Anzeigen]

Gesagt, getan – Tabellenzweiter HG 85 Köthen erfüllt Erwartungen nach einer schweren Geburt gegen den HC Glauchau-Meerane

HG 85 Köthen gegen HC Glauchau/M. (27 : 25)
(erstellt am 11.11.2017 von drh)

Weiße Heim-Weste weiter gewahrt!

Die HG 85 Köthen hat im fünften Heimspiel mit einem Kraftakt in den letzten zwei Minuten den fünften Sieg eingefahren und damit den 2. Tabellenplatz gesichert.

Lukas Krug bewertete die Leistung seiner Mannschaft kurz und bündig: „Der Gegner hat sich gut auf uns eingestellt und eine unbequeme 5:1-Abwehr gespielt, wo wir zeitweise zwar gute Lösungen gefunden haben, aber am starken Torhüter Ludek Kylisek gescheitert sind. In der zweiten Halbzeit h ... [Anzeigen]


Dem Sieg nach einem 5-Tore-Rückstand greifbar nahe

SV Plauen-Oberlosa gegen HG 85 Köthen (19 : 19)
(erstellt am 04.11.2017 von drh)

Erste Punkteteilung der Saison

Die Art und Weise wie die Bachstädter bei der SV Plauen-Oberlosa am Samstagabend eine drohende Niederlage abwendeten, verdient höchsten Respekt. Am Ende eines intensiv geführten Punktspiels, das 19:19 (11:9) endete, fuhr der Tabellenzweite mit einem wichtigen Punkt im Gepäck wieder nach Hause. Die torarme Begegnung prägten diesmal die Abwehrreihen.

Ähnlich der Partie beim Tabellenführer SG LVB Leipzig brachte der Tabellenzweite das Kunststück fer ... [Anzeigen]


Das bessere Team gewinnt verdient beide Punkte.

HG 85 Köthen gegen HC Burgenland (36 : 28)
(erstellt am 28.10.2017 von drh)

Die HG 85 Köthen hat mit dem 36:28 (17:11) - Sieg gegen den HC Burgenland ihre beeindruckende Erfolgsserie am Samstagabend in der Heinz-Fricke-Halle fortgesetzt und somit den 2.Tabellenplatz verteidigt.

Der HC Burgenland musste das Spiel ohne seine Spielmacher Kenny Dober und Maximilian Fuchs bestreiten und ab der 40. Minute auf die Dienste von Jan Schindler verzichten, der nach drei Zeitstrafen die Rote Karte erhielt. Robert Krellers Bewertung des Spiels fiel so aus: „Wir wussten, dass es f ... [Anzeigen]


HG 85 beendet in der Brüderhalle die Siegserie des Tabellenführers

SG LVB Leipzig gegen HG 85 Köthen (21 : 22)
(erstellt am 21.10.2017 von drh)

HG 85 Köthen landet einen 22:21-Sieg der Moral und fügt dem Tabellenführer die ersten Minuspunkte auf das Konto

Die HG 85 Köthen hat am Samstagabend in der Brüderhalle der Messestadt Leipzig ein von hoher Kampfmoral getragenes Handballspiel abgeliefert und dem Tabellenersten in den letzten fünfzehn Minuten des Spiels die Grenzen aufgezeigt.

Lukas Krug, der sich mit fünf Treffern verantwortlich zeigte, strahlte nach Spielende zurecht über das ganze Gesicht: „Wir haben unseren ... [Anzeigen]


Auch der HSV Apolda kann die Bastion Heinz-Fricke-Halle in dieser Saison nicht stürmen

HG 85 Köthen gegen HSV Apolda (24 : 22)
(erstellt am 14.10.2017 von drh)

Chris Hoffmann, Lukas Krug, Lukas Alter und Christian Kanzler Garanten des 24:22 (11:7)-Sieges

Die HG 85 Köthen hat am Samstagabend gegen den HSV Apolda ihr drittes Heimspiel siegreich gestaltet und durch diesen Erfolg den 2. Platz in der Mitteldeutschen Oberliga erobert. In einem Fight auf Biegen und Brechen, in dem der Gastgeber dem HSV Apolda nicht einmal die Chance zur Führung gewährte, erzielte Chris Hoffmann die ersten Treffer für seinen neuen Verein, bei dem Jannes Hesse au ... [Anzeigen]


Erster Sieg in der Fremde ermöglicht Platz 3 in der Tabelle

HSG Freiberg gegen HG 85 Köthen (26 : 28)
(erstellt am 30.09.2017 von drh)

Die HG 85 Köthen hat am Samstagabend bei der HSG Freiberg in einer kampfbetonten und von vielen Zeitstrafen gekennzeichneten Auseinandersetzung 28:26 (11:13) verdient zwei Punkte gewonnen.

Die Freiberger gestatteten den Bachstädtern über die gesamte Distanz die Hoffnung auf eine Überraschung, die den Gästen auch eindrucksvoll gelang. Dabei meisterten sie diesmal vor allem ihre vielen Unterzahlsituationen bravourös und gewährten eigentlich nur Nico Werner (9/1) und Domenik Gelnar (7) ihre To ... [Anzeigen]


HG 85 Köthen hat seine Heimstärke mit einer Bravourleistung bewiesen

HG 85 Köthen gegen NHVC Delitzsch (31 : 25)
(erstellt am 16.09.2017 von drh)

Gastgeber holt zwei eminent wichtige Zähler und klettert auf Rang 3

Die kollektiven Jubelszenen nach den aufopferungsvollen 60 Minuten im Spiel der HG 85 Köthen gegen den NHVC Delitzsch hatten ihren berechtigten Grund. Die Zuschauer sahen, dass beim Gastgeber die Lust am Gewinnen stärker als die Angst zu verlieren war. Mit einer kämpferisch großartigen Energieleistung und einem intakten Offensiv- und Defensivmotor landete die HG 85 Köthen ihren zweiten Heimsieg (31:25 /13:12) der ... [Anzeigen]


HG 85 verschenkt beide Punkte an den HV RW Staßfurt

HV RW Staßfurt gegen HG 85 Köthen (20 : 19)
(erstellt am 09.09.2017 von drh)

Die HG 85 Köthen hat in einem von Kampf und zu vielen Fehlern gekennzeichneten Derby, das sie 19:20 (7:8) verlor, ihre Tabellenführung eingebüßt.

Die Gastgeber versuchten allerdings das Regelwerk, vor allem in den ersten 20 Minuten, mit großer Härte zu strapazieren und damit die Bachstädter zu verunsichern, ohne dabei mit Disqualifikationen bestraft zu werden. So konnte Nils Hähnel froh sein, nicht den Roten Karton gesehen zu haben als er Martin Lux bei einem Wurf in den Wurfarm griff (17.) ... [Anzeigen]


Gelungener Auftaktsieg gegen den Aufsteiger HCE Plauen

HG 85 Köthen gegen HC Einheit Plauen (32 : 25)
(erstellt am 02.09.2017 von drh)

Die HG 85 Köthen hat ihr erstes Pflichtspiel der neuen Saison gegen den Aufsteiger HC Einheit Plauen unter der souveränen Leitung der Unparteiischen Felix Henker / Stefan Schirmacher 32:25 (16:13) klar gewonnen. Der überlegene Gastgeber erteilte dem Aufsteiger in Halbzeit zwei eine Lehrstunde. Eine starke Abwehrleistung vor dem zeitweise unüberwindbaren Christian Kanzler machte den Unterschied. Den Grundstein für den Erfolg legten die Hausherren in der zweiten Halbzeit mit einer motivierten Leis ... [Anzeigen]


© KOETHENONLINE 2003-2015
Sie befinden sich hier: 1. Männer > Spielberichtsübersicht
Version 5.8 | letzte Änderung: 11.08.2017
Home | Kontakt | Anfahrt | Impressum |