Naturalis - das freundliche Fachgeschäft für Dekoration, Bio Lebensmittel, Edle Unikate aus Holz, Naturschmuck im Herzen von Köthen.Naturalis - das freundliche Fachgeschäft für Dekoration, Bio Lebensmittel, Edle Unikate aus Holz, Naturschmuck im Herzen von Köthen.

HC Einheit Plauen gegen HG 85 Köthen (19 : 27)

Auswärtsstärke beim 19:27 in Plauen unter Beweis gestellt

von drh

Jannes Hesse erzielt seine ersten zwei Tore für die HG 85 Köthen

Die HG 85 Köthen konnte auch in Plauen ihre Auswärtsstärke unter Beweis stellen und feierte einen ungefährdeten 27:19 (13:7) - Sieg. Dabei zeigten die Gäste eine konzentrierte, weitgehend fehlerfreie Leistung, mit der sie bereits in Halbzeit eins den Grundstein für den Doppelpunktgewinn legten. Die Zuschauer sahen ein Spiel, in dem die Schiedsrichter nur zwei Strafwürfe verhängten, die den Gästen zugesprochen wurden.

„Es war ein nie gefährdeter Sieg. Wir haben viele Tore über die 2. Welle erzielt und diesmal unser typisches Konterspiel aufgezogen, das vor allem am linken Flügel Stefan Luther und am rechten Steven Just zu nutzen wussten. Hinzu kommt, dass Christian Kanzler in den 45. Minuten, wo er das Tor hütete, eine starke Leistung abgeliefert hat. Die HC-Deckung, in der körperlich große Spieler stehen, hat zwar robust gespielt, war aber gegen uns nicht schnell genug auf den Beinen. Es war zwar schwierig, im Zentrum des Gegners als Rückraumspieler Tore zu erzielen, aber wenn wir viel Druck entwickelt haben, sind wir durch die sich bietenden Lücken marschiert. Wir hatten außerhalb der 9 m nur wenige Würfe, aber viele Löcher, durch die wir zu Toren gekommen sind“, analysierte Lukas Krug das Spiel.

Dass die faire Partie schon vor dem Pausenpfiff entschieden war, lag auch daran, dass die Bachstädter sechs zielstrebige Schützen in ihrer Mannschaft hatten, hingegen der Gastgeber nur vier. Bis zum 3:3 (9.) war der HC noch konkurrenzfähig, doch dann sah man deutlich, dass die Köthener gewinnen wollten, das machte die zwischenzeitliche 12-Tore -Führung (11:23/46.) später mehr als deutlich. Die Defensive des Tabellenzweiten, in der Torhüter Christian Kanzler erneut eine zuverlässige Bank war, stellte sich nach einer kurzzeitigen Abtastphase schnell auf die HC-Angreifer ein und ließ sich im weiteren Spielverlauf nicht aus dem Gleichgewicht bringen. Im ersten Durchgang konnte lediglich Neuzugang Viktor Beketov in den Reihen des Gastgebers mit vier Toren Akzente setzen. Bei seinen anderen Mitspielern herrschten über weite Strecken in diesem Zeitraum Ladehemmungen.

Auch in Halbzeit zwei gab es in den Reihen der Gäste keinen Wechsel zwischen Positiv- und Negativphasen. Im Gegenteil, der Favorit nutzte die Unkonzentriertheit der Vogtländer im weiteren Spielverlauf eiskalt und zog so Tor um Tor davon. Er kontrollierte deutlich die Partie und arbeitete gut und sauber gegen den Ball und den Gegner. Letztlich musste der sich dem Willen, der Durchschlagskraft und der Überlegenheit der Bachstädter beugen. Mit dem Wiederanpfiff zur 2. Halbzeit vergrößerten Chris Hoffmann und Stefan Luther mit ihren Treffern den Abstand auf 8 Tore (7:15). Beide waren es auch, die bis zur 45. Minute im Wechsel dank ihrer Effizienz ihr Team in ruhiges Fahrwasser (12:22) brachten. Dieser Zwischenstand wiederum veranlasste Trainer Svajunas Kairis ab der 50. Minute seinen jungen Spielern Einsatzzeiten zu gewähren. So bedankte sich zuerst Tom Groll mit einem Tor zum 14:24 (52.), Tom Lüders mit einem Treffer zum 16:25 (56.) und letztlich Jannes Hesse mit zwei Einstandstoren bei seinem neuen Verein zum 17:27 (58.).

Aufstellung:

HG 85 Köthen: Christian Kanzler, Chris Panhans; Robert Kreller, Martin Lux 3, Tom Lüders 1, Jannes Hesse 2, Stefan Luther 8/1, Rene Uelsmann 2, Tom Groll 1, Chris Hoffmann 5, Lukas Krug 3/1, Steven Just 2

HC Einheit Plauen: Josef Pour, Jan Misar, Jan Richter, Maximilian Krüger 2, Lukas Zverina 2, Alin Bosneac 1, Franz Zobirei, Matyas Mandats 1, David Zbiral 3, Moritz Rahn 2, Viktor Beketov 7, Domenik Pecek 1

Siebenmeter:

HG 85 Köthen 3/2 - HC Einheit Plauen 0/0

Zeitstrafen:

HG 85 Köthen 4 - HC Einheit Plauen 3

[zurück]


© KOETHENONLINE 2003-2015
Sie befinden sich hier: 1. Männer > Spielbericht
Version 5.8 | letzte Änderung: 11.08.2017
Home | Kontakt | Anfahrt | Impressum | Datenschutz |